Nachricht sendenRufen Sie uns an:   (0711) 9 30 81 10

    Sie sind hier

Bürgschaft

Bürgschaft ist einseitig verpflichtender Vertrag, durch den sich der Bürge gegenüber dem Gläubiger verpflichtet, für die Erfüllung einer Verbindlichkeit des Hauptschuldners einzustehen (§ 765 ff. BGB https://dejure.org/gesetze/BGB/765.html) .

Ihre Funktion ist damit die Absicherung des Gläubigers, durch die Gewährleistung, dass bei Zahlungsunfähigkeit seines eigentlichen Schuldners jemand für dessen Verbindlichkeiten eintritt.

Häufig sind Gläubiger der Bürgschaft Banken, bei denen der Hauptschuldner ein Darlehen aufgenommen hat. Die Bürgschaft kann nicht nur für bestehende, sondern auch für zukünftige Verbindlichkeiten übernommen werden. Eine Bürgschaft muss zwingend in schriftlicher Form erfolgen. Das Bestehen und der Umfang der Bürgschaft richtet sich nach der bestehenden Hauptschuld. Dies bedeutet, dass der Bürge beispielsweise auch für den Verzug des Hauptschuldners haftet. Die Laufzeit der Bürgschaft ist nur dann begrenzt, wenn dies explizit geregelt wird. Erfolgt dies nicht, besteht die Bürgschaft bis zur Erfüllung der Hauptschuld.

Die Bürgschaft kann als Ausfallbürgschaft, selbstschuldnerische Bürgschaft, oder als selbstschuldnerische Bürgschaft und Einredeversicht ausgestaltet werden.

 

Weitere Informationen zu diesem Thema

01
Dez
Die Liste von Hiobsbotschaften für tausende deutscher Medien- und Filmfondsanleger reißt nicht ab. Kaum sind Horrormeldungen wie Totalverlust und drohende Insolvenz der stets unter den prognostizierten Erwartungen verbliebenen Medien- und Filmfonds verdaut sehen sich die Anleger nun weiterem...
27
Mär
In der vergangenen Woche fanden in insgesamt acht der seitens des Emissionshauses Berlin Atlantic Capital (BAC) seinerzeit aufgelegten Lebensversicherungsfonds – offizielle Bezeichnung BAC Life Trust Fonds – Gesellschafterversammlungen statt.
11
Apr
Über die Situation der sich derzeit in einer wirtschaftlichen Schräglage befindenden und seitens des Initiators Berlin Atlantic Capital (BAC) aufgelegten Lebensversicherungsfonds hatten wir an gleicher Stelle bereits berichtet. So hatte die derzeitige Geschäftsführung – die Firma ILMG Management...
14
Jul
Wir beobachten die Situation des ALNO AG – einer der führenden Küchenhersteller – seit Anfang des Jahres intensiv. Die Hiobsbotschaften für die Anleger der Anleihe (WKN: A1R1BR) mit einem Emissionsvolumen von ca. 45 Mio. EURO  nahmen immer weiter zu. Aus unserer Sicht nicht überraschend kam es am ...
29
Aug
Etliche deutsche Anleger haben in den vergangenen Jahren auf Anraten ihres Bank- oder Finanzberaters Beteiligungen an in der Regel in die Bewertung den Ankauf und die anschließende Verwertung von Patenten investierenden geschlossenen Fonds gezeichnet. Dabei wurden die Anleger vielfach nicht über...

Kontaktinformationen

Rechtsanwälte
Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann

Partnerschaftsgesellschaft mbB

Freihofstrasse 6

73730 Esslingen

Telefon: (0711) 9 30 81 10
Fax: (0711) 36 84 38

E-Mail: info@akh-h.de