Nachricht sendenRufen Sie uns an:   (0711) 9 30 81 10

    Sie sind hier

    • Sie sind hier:
    • Startseite > Leipziger Volkszeitung: Musterklagen – Verbraucherschützer helfen betrogenen...

Leipziger Volkszeitung: Musterklagen – Verbraucherschützer helfen betrogenen Diesel-Käufern

Donnerstag, August 17, 2017

Die Leipziger Volkszeitung berichtet darüber, wie Verbraucherschützer betrogenen Käufern von Diesel-Kraftfahrzeugen helfen. Hierbei spielt insbesondere der Widerruf von Autokrediten eine Rolle. Die Zeitung berichtet über die Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann, die bereits Fehlern in Darlehensverträgen zahlreicher Autobanken gefunden hat.

http://www.lvz.de/Region/Mitteldeutschland/Musterklagen-Sachsens-Verbraucherschuetzer-helfen-betrogenen-Diesel-Kaeufern

Rückenwind bekommen die Verbraucherschützer von mehreren Urteilen. So gab beispielsweise das Landgericht Mannheim einem Kunden Recht, der seinen gebrauchten VW Golf mit Zwei-Liter-Dieselmotor zurückgeben wollte. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass der Wertverlust durch die „Schummelsoftware“ als nicht nur geringfügig einzustufen sei. Das Landgericht Arnsberg sprach sogar von arglistiger Täuschung. Das Landgericht Düsseldorf wiederum entschied, dass Rechtsschutzversicherungen die Klagen gegen Volkswagen wegen der Dieselaffäre übernehmen müssen. „Mit dieser erfreulichen Rechtsprechungstendenz im Rücken sehen wir für die Dieselkunden sehr gute Chancen, ihre Ansprüche erfolgreich geltend zu machen“, folgert die Verbraucherzentrale.

Kategorien: 

Kontaktinformationen

Rechtsanwälte
Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann

Partnerschaftsgesellschaft mbB

Freihofstrasse 6

73730 Esslingen

Telefon: (0711) 9 30 81 10
Fax: (0711) 36 84 38

E-Mail: info@akh-h.de

 

  ZURÜCK