Nachricht sendenRufen Sie uns an:   (0711) 9 30 81 10

    Sie sind hier

    • Sie sind hier:
    • Startseite > Schiffbruch mit Schiffsfonds: Klagewelle wegen Falschberatung trifft auch...

Schiffbruch mit Schiffsfonds: Klagewelle wegen Falschberatung trifft auch regionale Banken

Mittwoch, Dezember 21, 2016

In deren Artikel Schiffbruch mit Schiffsfonds: Klagewelle wegen Falschberatung trifft auch regionale Banken vom 21.12.2016 berichtet die Mainzer Allgemeine Zeitung darüber, dass sich neben den bekannten Großbanken mittlweile auch regionale Banken verstärkt vor den Gerichten wegen Falschberatung im Zusammenhang mit dem Verkauf hochriskanter und für die betroffenen Anleger nicht geeingeter geschlossener Fonds verantworten müssen. Dabei kommt es - wie im Falle der Sparkasse Mainz - verstärkt zu Verurteilungen der betroffenen Kreditinstitute.

Kategorien: 

Weitere Informationen zu diesem Thema

14
Mär
Nach zwei Urteilen des BGH vom 12.03.2013 (Az.: II ZR 73/11; II ZR 74/11) können gewinnunabhängige Ausschüttungen an die Anleger von der Fondsgesellschaft nur bei einer entsprechenden Regelung im Gesellschaftsvertrag zurückgefordert werden. Die beiden Urteile deren schriftliche Urteilsbegründung...
06
Jul
Die Oltmann Gruppe Dachfonds Nr. 4 GmbH & Co. KG ist ein Dachfonds, der in verschiedene Einschiffgesellschaften investiert hat. Gegenstand der Gesellschaft ist der Erwerb, die Verwaltung sowie der Verkauf von Beteiligungen an Einschiffs-Kommanditgesellschaften (Zielfonds). Das Kommanditkapital...
09
Okt
Die Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann hat ein positives Urteil gegen die Sparkasse Neumarkt i.d. OPf.-Parsberg am Landgericht Nürnberg-Fürth erstritten. Das Landgericht Nürnberg-Fürth hat mit Urteil vom 27.09.2018 die Sparkasse Neumarkt i.d. OPf.-Parsberg zu Schadensersatz und...
31
Jul
Erneut konnte die Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann vor dem Bundesgerichtshof eine positive Entscheidung erstreiten. Der BGH hat die Nichtzulassungsbeschwerde des Beklagten, eines Steuerberaters, mit Beschluss vom 12.07.2018 zurückgewiesen. Streitgegenstand waren die Beteiligungen an...
26
Apr
Die Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann mit Sitz in Esslingen am Neckar hat ein Urteil für eine geschädigte Anlegerin des »König & Cie. Renditefonds 73 Produktentanker-Fonds IV« erstritten. Aufgrund des Urteils vom 17.04.2019 wurde die Berliner Sparkasse verpflichtet, der Klägerin...

Kontaktinformationen

Rechtsanwälte
Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann

Partnerschaftsgesellschaft mbB

Freihofstrasse 6

73730 Esslingen

Telefon: (0711) 9 30 81 10
Fax: (0711) 36 84 38

E-Mail: info@akh-h.de

 

  ZURÜCK