Nachricht sendenRufen Sie uns an:   (0711) 9 30 81 10

    Sie sind hier

    • Sie sind hier:
    • Startseite > Schiffsfonds in der Krise

Schiffsfonds in der Krise

Montag, Juli 30, 2012

In der Ausgabe 31/2012 der Wirtschaftwoche vom 30.07.2012 spricht Rechtsanwalt Frank von der Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann über die Krise auf dem Schiffsfondsmarkt und die sich hieraus für betroffene Schiffsfondsanleger ergebenden rechtlichen Möglichkeiten.
Die Gründe für einen desaströsen Ausgang vieler Schiffsfonds liegen auf der Hand: abgesehen von konjunkturellen Einflüssen wie einer niedrigen Auslastung der Schiffe, haben Fondsinitiatoren oft zu teuer gekauft und einen Großteil der Summe über Kredite finanziert. Die Schiffe erwirtschaften in der Folge nicht die Kosten für Instandhaltung und Hafen sowie Zinsen und Tilgung für die Kredite. Banken, die bis vor Jahren noch Fondssanierungen unterstützt haben, verlieren dann die Geduld. Plötzlich halten sie das Geschäft für riskant, die Fonds haben sie aber gern an Anleger verkauft und hohe Provisionen kassiert.

Das komplette in der Printausgabe der Wirtschaftswoche 31/2012 auf Seite 91 erschienene Interview finden Sie hier.

Kategorien: 

Weitere Informationen zu diesem Thema

04
Jun
Die Schiffsonds Krise nimmt kein Ende. Nahzu täglich werden Schiffsfonds Anleger mit Meldungen über Insolvenz angemeldete oder kurz vor der Zahlungsunfähigkeit stehende geschlossene Schiffsfonds konfrontiert. Aktuell betroffen: Die Anleger des Lloyd Schiffsfonds LF 35 MT COLONIAN SUN...
01
Aug
Auch der Ferienmonat August beginnt für die Anleger geschlossener Schiffsfondsbeteiligungen mit einer Hiobsbotschaft: Wie das Fondstelegramm in dessen aktuellen Ausgabe berichtet musste abermals ein Schiffsfonds – der 2004 seitens des Fondshaus Hamburg aufgelegte FHH Fonds Nr. 27  - Twinfonds MS...
27
Aug
  Die Meldungen über Insolvenz angemeldete geschlossene Schiffsfonds wollen auch im August nicht abreißen. Nachdem bereits die zum FHH Fonds Nr. 27 gehörenden Schiffsgesellschaften MS Silver Bay und MS Sunset Bay infolge Zahlungsunfähigkeit unter vorläufige Zwangsverwaltung gestellt werden mussten...
05
Sep
Nach der unlängst bekannt gewordenen Insolvenzanmeldung des 2008 aufgelegten Schiffsfonds LF 94 MS „TOSA SEA“ Schifffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG droht laut Informationen des Fondstelegramm dem Schwesternfonds LF 91 MS Thira Sea Schifffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG das gleiche Schicksal...
16
Nov
Anleger geschlossener Schiffsbeteiligungen kommen auch im vorletzten Monat des laufenden Jahres nicht zur Ruhe. Immer häufiger werden die Anleger zwecks Rettung der Insolvenz bedrohten Schiffsgesellschaften seitens der jeweiligen Fondsgesellschaften zu Nachschusszahlungen aufgefordert. Aktuell...

Kontaktinformationen

Rechtsanwälte
Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann

Partnerschaftsgesellschaft mbB

Freihofstrasse 6

73730 Esslingen

Telefon: (0711) 9 30 81 10
Fax: (0711) 36 84 38

E-Mail: info@akh-h.de

 

  ZURÜCK