Nachricht sendenRufen Sie uns an:   (0711) 9 30 81 10

    Sie sind hier

    • Sie sind hier:
    • Startseite > Schiffsfonds in der Krise

Schiffsfonds in der Krise

Montag, Juli 30, 2012

In der Ausgabe 31/2012 der Wirtschaftwoche vom 30.07.2012 spricht Rechtsanwalt Frank von der Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann über die Krise auf dem Schiffsfondsmarkt und die sich hieraus für betroffene Schiffsfondsanleger ergebenden rechtlichen Möglichkeiten.
Die Gründe für einen desaströsen Ausgang vieler Schiffsfonds liegen auf der Hand: abgesehen von konjunkturellen Einflüssen wie einer niedrigen Auslastung der Schiffe, haben Fondsinitiatoren oft zu teuer gekauft und einen Großteil der Summe über Kredite finanziert. Die Schiffe erwirtschaften in der Folge nicht die Kosten für Instandhaltung und Hafen sowie Zinsen und Tilgung für die Kredite. Banken, die bis vor Jahren noch Fondssanierungen unterstützt haben, verlieren dann die Geduld. Plötzlich halten sie das Geschäft für riskant, die Fonds haben sie aber gern an Anleger verkauft und hohe Provisionen kassiert.

Das komplette in der Printausgabe der Wirtschaftswoche 31/2012 auf Seite 91 erschienene Interview finden Sie hier.

Kategorien: 

Weitere Informationen zu diesem Thema

22
Nov
Die Schiffsfonds Krise mag auch im vorletzten Monat dieses Jahres kein Ende nehmen. Wie das Fondstelegramm in dessen jüngsten Ausgabe berichtet musste abermals ein geschlossener Schiffsfonds – MPC MS Rio Alster Schifffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG – mangels Zahlungsfähigkeit den Gang vor das...
10
Feb
Die Krise geschlossener Schiffsfondsbeteiligungen hält auch im neuen Jahr weiter an. Fast nahezu täglich werden Schiffsfonds-Anleger mit Hiobsbotschaften über Insolvenz angemeldete Fondsschiffe konfrontiert. Jüngstes Beispiel: die zwei HCI-Fondsschiffe „Hellespont Crusader“ und „Hellespont...
20
Jan
Die Krise unter den geschlossenen Schiffsbeteiligungen will auch im Januar 2013 nicht abreißen. Wie das Fondstelegramm in dessen aktuellen Ausgabe berichtet mussten diese Woche drei seitens des Initiators Fondshaus Hamburg (FHH) aufgelegte Schiffsfonds infolge Zahlungsunfähigkeit den Gang vor das...
12
Apr
Die Hiobsbotschaften für HCI Shipping Select Schiffsfondsanleger reißen nicht ab. Aktuell betroffen von der unter den geschlossenen Schiffsfonds grassierenden Pleitewelle: Die in den Dachfonds HCI Shipping Select 18 integrierte HCI Einschiffsgesellschaft  MS „Mark Twain“. Wie das Fondstelegramm in...
20
Apr
Bereits zu Beginn dieses Jahres hatten wir an gleicher Stelle über die Schieflage des seitens Dr. Peters im Jahr 2005 aufgelegten Schiffsfonds DS 111 informiert. Wie die Fondszeitung in deren aktueller Ausgabe berichtet ist der Schiffsfonds Emittent Dr. Peters derzeit bemüht Kapital für die...

Kontaktinformationen

Rechtsanwälte
Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann

Partnerschaftsgesellschaft mbB

Freihofstrasse 6

73730 Esslingen

Telefon: (0711) 9 30 81 10
Fax: (0711) 36 84 38

E-Mail: info@akh-h.de

 

  ZURÜCK