Nachricht senden Rufen Sie uns an:   (0711) 9 30 81 10

Beraterhaftung

AKH-H Fondsexpertise zu Hannover Leasing 202 Substanzwerte Deutschland 6

Die Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann informiert Anleger über die aktuelle Situation des geschlossenen Immobilienfonds Hannover Leasing 202 Substanzwerte Deutschland 6 und klärt über Rechte und Handlungsmöglichkeiten aufgeklärt.

Immobilienfonds Substanzwerte Deutschland 6

AKH-H Fondsexpertise zu Aquila SolarINVEST III

Die Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann informiert Anleger über die aktuelle Situation des geschlossenen Fonds Aquila SolarINVEST III GmbH & Co. KG und klärt über Rechte und Handlungsmöglichkeiten auf.

Solaranlage  Anlage Aquila SolarINVEST III

AKH-H Fondsexpertise zu Aquila WaldINVEST III

Die Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann hat am 19. September 2019 in einer kostenlosen Web- und Telefonkonferenz über die aktuelle Situation des geschlossenen Fonds »Aquila WaldINVEST III GmbH & Co. KG« informiert und Anleger über Ihre Rechte und Handlungsmöglichkeiten aufgeklärt.

Waldfonds Aquila WaldINVEST III

Grün und gefährlich - Insolvenzanträge bei zwei Grüne Werte Gesellschaften

In den letzten Jahren kam es immer wieder zu Problemen bei den Kapitalanlagen der Grüne Werte Unternehmensgruppe. Prognosen wurden nicht eingehalten Zinszahlungen und Darlehensrückzahlungen nicht geleistet. Anleger wurden immer wieder vertröstet. Die Probleme mündeten nun in Insolvenzanträgen von zwei Firmen der Grüne Werte Gruppe.

OLG Frankfurt am Main urteilt zugunsten einer geschädigten Anlegerin des geschlossenen Fonds Hannover Leasing 182 Life Invest Deutschland II

Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main hat die Hauptvertriebsgesellschaft des bekannten Münchener Fondshauses Hannover Leasing aus Pullach, die ACCONTIS GmbH Finanzanlagen und Beteiligungen, auch in der Berufungsinstanz zu Schadensersatz und Rückabwicklung einer Anlage am Fonds Hannover Leasing 182 Life Invest Deutschland II verurteilt. Das erstinstanzliche Urteil des Landgerichts Frankfurt am Main vom 29.11.2018 ist somit rechtskräftig.

Anlegerfreundliches Urteil gegen die Accontis GmbH zugunsten einer geschädigten Anlegerin des geschlossenen Fonds Hannover Leasing 182 Life Invest Deutschland II

Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main hat die Hauptvertriebsgesellschaft des bekannten Münchener Fondshauses Hannover Leasing aus Pullach, die ACCONTIS GmbH Finanzanlagen und Beteiligungen auch in der Berufungsinstanz zu Schadensersatz und Rückabwicklung der von ihr empfohlenen hochriskanten Anlage am Fonds Hannover Leasing 182 Life Invest Deutschland II verurteilt. Das erstinstanzliche Urteil des Landgerichts Frankfurt am Main vom 29.11.2018 ist somit rechtskräftig.

AKH-H Fondsexpertise zu Aquila AgrarINVEST II

Die Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann hat am 5. September 2019 in einer kostenlosen Web- und Telefonkonferenz über die aktuelle Situation des geschlossenen Fonds »Aquila AgrarINVEST II GmbH & Co. KG« informiert und Anleger über Ihre Rechte und Handlungsmöglichkeiten aufgeklärt.

Beschluss des OLG Nürnberg: Schadensersatz und Rückabwicklung der Beteiligung an der Vega Reederei MS Spica

Das von der Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann erstritte Urteil vom 5. November 2018 (11. Zivilkammer des Landgerichts Weiden i. d. Opf.) ist durch Beschluss des OLG Nürnberg (Az. 6 U 2508/18) vom 3. Juli 2019 in Rechtskraft erwachsen. Die Beklagte Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz eG ist auf Schadensersatz und damit zur Rückabwicklung der Beteiligung der Klägerin an der MS „Spica“ Schifffahrtsgesellschaft mbH Co. KG sowie auf Zahlung des entgangenen Gewinns und der Freistellung von wirtschaftlichen Nachteilen verurteilt worden.

Beschluss des OLG Nürnberg: Schadensersatz und Rückabwicklung der Beteiligung an der Vega Reederei MS Spica

Das von der Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann erstrittene Urteil vom 5. November 2018 (11. Zivilkammer des Landgerichts Weiden i. d. Opf.) ist durch Beschluss des OLG Nürnberg (Az. 6 U 2508/18) vom 3. Juli 2019 in Rechtskraft erwachsen. Die Beklagte Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz eG ist auf Schadensersatz und damit zur Rückabwicklung der Beteiligung der Klägerin an der MS „Spica“ Schifffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG, kurz Vega Reederei MS Spica, sowie auf Zahlung des entgangenen Gewinns und der Freistellung von wirtschaftlichen Nachteilen verurteilt worden.

AKH-H Fondsexpertise zum Fonds „Deutsche S&K Sachwerte Nr. 2 GmbH & Co. KG“

Über den Skandal rund um die S&K - Gruppe wurde monatelang in der Presse berichtet. Tausende Anleger wurden um ihr Geld betrogen und es hat sich herausgestellt, dass es sich bei den S&K Sachwerte – Fonds, auch beim Fonds Deutsche S&K Sachwerte Nr. 2, um ein Schneeballsystem gehandelt hat. Dabei finanzierten immer wieder neue Anleger mit Ihren Einlagen die Zinsen der bisherigen Kunden. Statt der erhofften Renditen und Absicherung im Alter hat diese Kapitalanlage die Gesellschafter in Kontakt mit dem Insolvenzrecht gebracht.

Seiten

Kontaktinformationen

Rechtsanwälte
Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann
Partnerschaftsgesellschaft mbB

Freihofstrasse 6
73730 Esslingen

Telefon: (0711) 9 30 81 10
E-Mail: info@akh-h.de