Nachricht sendenRufen Sie uns an:   (0711) 9 30 81 10

    Sie sind hier

    • Sie sind hier:
    • Startseite > BGH hat die HypoVereinsbank zur Rückabwicklung von Immobilienfinanzierungen...

BGH hat die HypoVereinsbank zur Rückabwicklung von Immobilienfinanzierungen verurteilt

 

Bundesgerichtshof hat die HypoVereinsbank zur Rückabwicklung von Immobilienfinanzierungen verurteilt

Der Bundesgerichtshof hat am Donnerstag 22.04.2004 zwei Fälle von so genannten Treuhandfinanzierungen verhandelt. Hier wurden die Darlehensverträge nicht von den Erwerbern selbst sondern von einem Treuhänder unterzeichnet. Es ging hier um die Frage der Nichtigkeit der Geschäftsbesorgungsverträge und Vollmachten mit Treuhändern die nicht über die Erlaubnis nach dem Rechtsberatungsgesetz verfügen. In den Urteilen kam der BGH zu dem Ergebnis dass die aufgrund nichtiger Vollmachten geschlossenen Darlehensverträge unwirksam sind.

Wir werden über diese Urteile ausführlich berichten sobald die schriftlichen Urteilsbegründungen vorliegen.

Andrea Häcker-Hollmann Rechtsanwältin
Anwaltskanzlei Hänssler & Häcker-Hollmann

Diesen Artikel bewerten

Noch keine Bewertungen vorhanden

Kontaktinformationen

Rechtsanwälte
Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann

Partnerschaftsgesellschaft mbB

Freihofstrasse 6

73730 Esslingen

Telefon: (0711) 9 30 81 10
Fax: (0711) 36 84 38

E-Mail: info@akh-h.de