Nachricht senden Rufen Sie uns an:   (0711) 9 30 81 10

geschlossene Fonds

Schwere Zeiten für Containerfonds in der Corona-Krise

Die Finanzmärkte sind wegen der Corona Pandemie stark angeschlagen. Hiervon ist nach einem aktuellen Bericht des Brancheninformationsdienstes Fonds professionell online auch der Containermarkt betroffen. Namhafte Reedereien verzeichnen derzeit einen erheblichen Rückgang der Containernachfrage. Für Anleger zeichnen sich schwere Zeiten für Containerfonds in der Corona-Krise ab. 

Containerfonds in der Corona-Krise

AKH-H Fondsexpertise zu »HIH Global Immobilien GmbH & Co. Belgien KG«

Die Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann hat am 13. Mai 2020 in einer Web- und Telefonkonferenz über die aktuelle Situation des geschlossenen Fonds HIH Global Immobilien GmbH & Co. Belgien KG informiert und Anleger über Ihre Rechte und Handlungsmöglichkeiten aufgeklärt.

HIH Global Immobilien Fonds - Beratung für geschädigte Anleger

AKH-H Fondsexpertise zu »Metropolitan Estates Berlin GmbH & Co. KG«

Die Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann hat über die aktuelle Situation des geschlossenen Fonds Metropolitan Estates Berlin GmbH & Co. KG informiert und Anleger über Ihre Rechte und Handlungsmöglichkeiten aufgeklärt.

Metropolitan Estates Berlin GmbH & Co. KG - Möglichkeiten für Anleger

Aus dem Ratensparmodell aussteigen - Diese Möglichkeiten haben Anleger geschlossener Fonds

Manche geschlossene Fonds bieten neben der Möglichkeit der Einmalanlage ein auf Kleinanleger zugeschnittenes Ratensparmodell an. Für Kleinanleger, die über Sparpläne ihr Vermögen im Lauf der Zeit aufbauen möchten, ist ein Ratensparplan zu einem geschlossenen Fonds aus mehreren Gründen nicht geeignet. Geeignet sind sie lediglich für risikobereite und erfahrene Anleger, die den vollständigen Verlust ihres eingesetzten Kapitals verschmerzen könnten. Dabei werden in vielen Fällen die Investments mit Attributen wie Risikostreuung und gleichzeitigen Renditechancen beworben.

AKH-H Fonds-Expertise zu MAP Anspar Plan (Multi Asset Portfolio Anspar Plan GmbH & Co. KG)

Die Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann hat am 22. April 2020 in einer kostenlosen Web- und Telefonkonferenz über die aktuelle Situation des Dachfonds MAP Anspar Plan (Multi Asset Portfolio Anspar Plan GmbH & Co. KG) von Steiner + Company informiert und Anleger über Ihre Rechte und Handlungsmöglichkeiten aufgeklärt.

Dachfonds MAP Anspar Plan - Möglichkeiten für Anleger

Baum- und Waldinvestments: BaFin untersagt Angebote von Treevest, Nova Vita Trees d.o.o. und Noblewoodgroup

Baum- und Waldinvestments: Die Investition in ökologische und nachhaltige Werte hat zusammen mit nicht unerheblichen Renditeaussichten zahlreiche Anleger bewogen, Investitionen in Holz oder Bäume zu tätigen. Auch bei den Angeboten von Treevest, Nova Vita Trees d.o.o. und Noblewoodgroup wurde Kapital von Privatanlegern zur Verfügung gestellt, die neben guten Renditen auch einen nachhaltigen Beitrag zum Umweltschutz leisten wollten. Die Anleger wurden beispielsweise auf der Website von Nova Vita Trees d.o.o.

Umweltfonds Lloyd Energie Europa gerät in Schieflage: Möglichkeiten für betroffene Anleger

Umweltfonds galten im vergangenen Jahrzehnt lange als der „Renner“ auf dem Markt geschlossener Fondsbeteiligungen. Die Investition in erneuerbare und ökologisch zukunftsweisende Energien – allen voran Solar- und Windkraftanlagen – gepaart mit nicht unerheblichen Renditeaussichten bewog zahlreiche Anleger, sich an geschlossenen Umweltfonds, wie zum Beispiel dem 2011 aufgelegten Fonds Lloyd Energie Europa zu beteiligen.

Umweltfonds Lloyd Energie Europa gerät in Schieflage

Geldanlage und Corona-Krise: Handlungsempfehlungen für Kapitalanleger

Seit Beginn des Jahres sorgt die Ausbreitung des Coronavirus weltweit für zunehmende Verunsicherung. Der schleichende Prozess mündete am 11.03.2020 in der Erklärung der World Health Organisation (WHO), dass nunmehr aufgrund der weltumspannenden Infektionen mit dem neuartigen Covid-19 Virus eine Pandemielage vorherrsche. Wir geben Antworten zum Thema Geldanlage und Corona-Krise.

Geldanlage und Corona-Krise

Flybe Insolvenz – HEH Flugzeugfonds betroffen

Die britische Regionalfluggesellschaft Flybe hat Insolvenz angemeldet. Die Airline stellte den Betrieb in der Nacht zum 5. März 2020 ein. Der Fluggesellschaft hatte bereits seit längerem Probleme, nun kamen die Folgen des Coronavirus hinzu. Insgesamt elf Flugzeugfonds des Initiators HEH Hamburger EmissionsHaus GmbH & Cie. KG sind von der Flybe Insolvenz betroffen, denn Flybe ist Vertragspartner von HEH, die Regionalflugzeuge für die Airline finanziert haben.

Flybe Insolvenz - HEH Flugzeugfonds

Landgericht Karlsruhe verurteilt Volksbank Stutensee-Weingarten eG zu Schadensersatz wegen Beteiligung an Schiffsfonds

In einem von der Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann erstrittenen Urteil vom 5. Dezember 2019 (Az. 2 O 422/18) hat die 2. Zivilkammer des Landgerichts Karlsruhe die wegen Beratungsfehlern beklagte Volksbank Stutensee-Weingarten eG zur Zahlung von Schadensersatz in Höhe von EUR 15.750,00 verurteilt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Der Sachverhalt der Entscheidung

Seiten

Kontaktinformationen

Rechtsanwälte
Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann
Partnerschaftsgesellschaft mbB

Freihofstrasse 6
73730 Esslingen

Telefon: (0711) 9 30 81 10
Fax: (0711) 36 84 38
E-Mail: info@akh-h.de