Nachricht senden Rufen Sie uns an:   (0711) 9 30 81 10
    • Sie sind hier:
    • Startseite > HEH Hamburger Emissionshaus

HEH Hamburger Emissionshaus

Flybe Insolvenz – HEH Flugzeugfonds betroffen

Die britische Regionalfluggesellschaft Flybe hat Insolvenz angemeldet. Die Airline stellte den Betrieb in der Nacht zum 5. März 2020 ein. Der Fluggesellschaft hatte bereits seit längerem Probleme, nun kamen die Folgen des Coronavirus hinzu. Insgesamt elf Flugzeugfonds des Initiators HEH Hamburger EmissionsHaus GmbH & Cie. KG sind von der Flybe Insolvenz betroffen, denn Flybe ist Vertragspartner von HEH, die Regionalflugzeuge für die Airline finanziert haben.

Flybe Insolvenz - HEH Flugzeugfonds

Kontaktinformationen

Rechtsanwälte
Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann
Partnerschaftsgesellschaft mbB

Freihofstrasse 6
73730 Esslingen

Telefon: (0711) 9 30 81 10
Fax: (0711) 36 84 38
E-Mail: info@akh-h.de