Nachricht senden Rufen Sie uns an:   (0711) 9 30 81 10

Insolvenzschutz

Finanzskandal Wirecard: EY Wirtschaftsprüfer als Haftungsgegner für Aktionäre?

Seit dem die Wirecard AG am 25.06.2020 einen Insolvenzantrag gestellt hat und die Schreckensnachricht an die Aktionäre ging, dass 1,9 Milliarden Euro mit überwiegender Wahrscheinlichkeit nicht existieren würden, überschlagen sich die Ereignisse. Eine Hiobsbotschaft folgt auf die nächste. Mittlerweile befassen sich länderübergreifend Aufsichtsbehörden und Staatsanwaltschaften mit den Vorgängen.

Wirecard EY als Haftungsgegner?

Hanseatische Fußballkontor: Wie sich betroffene Anleger jetzt wehren können

Fußball bewegt weltweit bekanntlich nicht nur die Herzen von Millionen Fans, sondern auch in wirtschaftlicher Hinsicht Millionen an Investitionen. Besonders lukrativ: Der Handel mit Transferrechten von Fußballspielern. Neben den Vereinen und Spielervermittlern verdienten hieran bis zuletzt auch zahlreiche deutsche Finanzanbieter, wie die Hanseatische Fußballkontor mit Sitz in Schwerin.

AKH-H Fondsexpertise zu den Conti Fonds

Die Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann hat am 21. Januar 2020 in einer kostenlosen Web- und Telefonkonferenz über die aktuelle Situation der Conti Fonds Aquamarin 182, Amazonit 175, Almandin 174, Alexandrit 173, Achat 172, Ametrin 177, Amethyst 176, Larimar 171, Lapislazuli 170, Selenit 154 und Tanasanit 178 informiert und Anleger über Ihre Rechte und Handlungsmöglichkeiten aufgeklärt.

Conti Fonds Schadensersatz und Rückabwicklung

OLG Dresden: Prospektfehler Lombard Classic 3 – Schadensersatzansprüche für geschädigte Anleger

Zugunsten geschädigter Anleger des Pfandleihauses „Lombardium Hamburg“ gibt es eine große Anzahl von Urteilen gegen Vermittler verschiedener Lombard Classic-Kapitalanlagen. Prospektfehler Lombard Classic 3: Das Oberlandesgericht Dresden hat aber auch einen Prospektfehler bei der Beteiligung Lombard Classic 3 bejaht. Das Urteil kann geschädigten Kapitalanlegern sehr hilfreich sein, um Schadensersatzansprüche geltend zu machen und sich vor möglichen Rückforderungsansprüchen des Insolvenzverwalters zu schützen.

P&R Schadensersatz - Landgericht Stuttgart verurteilt Vermittler

Die P&R-Pleite ist einer der größten Anlageskandale in Deutschland. Im Frühjahr 2018 meldete P&R Container die Insolvenz für drei Gesellschaften an, kurz darauf folgten zwei weitere deutsche Gesellschaften der P&R Gruppe. Das Insolvenzverfahren für die deutschen P&R Container-Verwaltungsgesellschaften läuft.

Insolvenzverfahren P&R - Anfechtungsansprüche des Insolvenzverwalters und Forderungsanmeldung

Rückforderung von Zahlungen im Insolvenzverfahren P&R? Die letzte Pressemitteilung des Insolvenzverwalters Jaffé führte bei betroffenen Anlegern zu Verunsicherung und offenen Fragen. Insbesondere beschäftigt betroffene Anleger auch die Frage, ob der Insolvenzverwalter erhaltene Zahlungen zurückfordern kann. Wir informieren über den aktuellen Stand im Insolvenzverfahren P&R.

Insolvenzverfahren P&R

Grüne Werte Wertzins 2 GmbH - Forderungsanmeldung und Vertretung im Insolvenzverfahren

Das Geschäftsmodell der Grüne Werte Unternehmensgruppe sind Anlagen zur Erzeugung von erneuerbaren Energien. Das notwendige Kapital wurde von Privatanlegern zur Verfügung gestellt, die neben guten Renditen auch einen nachhaltigen Beitrag zum Umweltschutz leisten wollten. Bei den Geldanlagen der Grüne Werte Gruppe handelt es sich zumeist um festverzinsliche Nachrangdarlehen. Diese Form der Geldanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust der Kapitalanlage führen.

Handlungsempfehlungen für PIM Gold Anleger – Hilfe im Insolvenzverfahren und Schadenersatzansprüche prüfen

Die Staatsanwaltschaft Darmstadt vermisst nach eigenen Angaben aktuell einen Großteil des Kunden-Goldes: PIM Gold steht im Verdacht, ein Schnellballsystem betrieben zu haben. Der Geschäftsführer sitzt in Untersuchungshaft, die PIM GOLD GmbH und die Vertriebsgesellschaft, die Premium Gold Deutschland GmbH haben einen Insolvenzantrag gestellt. Betroffene Anleger sorgen sich berechtigter Weise um ihre Anlagen und ihr investiertes Kapital.

Handlungsempfehlungen für PIM Gold Anleger

Grün und gefährlich - Insolvenzanträge bei Grüne Werte Gesellschaften

In den letzten Jahren kam es immer wieder zu Problemen bei den Kapitalanlagen der Grüne Werte Unternehmensgruppe. Prognosen wurden nicht eingehalten Zinszahlungen und Darlehensrückzahlungen nicht geleistet. Anleger wurden immer wieder vertröstet. Die Probleme mündeten nun in Insolvenzanträgen von zwei Firmen der Grüne Werte Gruppe.

Kontaktinformationen

Rechtsanwälte
Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann
Partnerschaftsgesellschaft mbB

Freihofstrasse 6
73730 Esslingen

Telefon: (0711) 9 30 81 10
Fax: (0711) 36 84 38
E-Mail: info@akh-h.de