0711 9 30 81 10 Kostenlose Erstanfrage
SUCHE

Kmi berichtet zu Urteil im Fall von Geokraftwerke-Kapitalanlagen

Veröffentlicht am 12. August 2023

In der Ausgabe 28/23 vom 14.07.2023 berichtet der Brancheninformationsdienst kmi kapital-markt intern über das von AKH-H erstrittene Urteil zugunsten geschädigter Anleger der Geokraftwerke.de GmbH:

„In einem von der Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann erstrittenen Urteil hat das Landgericht Verden a. d. Aller eine Anlageberaterin dazu verurteilt, den beiden geschädigten Anlegern der Geokraftwerke.de GmbH vollständigen Schadensersatz zu zahlen. Das Urteil vom 28.06.2023 (Az. 2 O 57/22) ist noch nicht rechtskräftig. ‚k-mi‘ warnte bereits vor knapp zehn Jahren vor diesem Anbieter, u. a. indem wir bei den Namensschuldverschreibungen „zur Vorsicht“ aufgrund des Risikos und der mangelnden Transparenz rieten (‚k-mi‘-PC 42/13, 43/20)“.