Nachricht senden Rufen Sie uns an:   (0711) 9 30 81 10
    • Sie sind hier:
    • Startseite > Rückforderung Ausschüttung

Rückforderung Ausschüttung

SAB IV Asset Management GmbH fordert Gesellschafter zur Zahlung auf

 
Unerfreuliche Post haben unlängst die Gesellschafter des sich in einer wirtschaftlichen Schieflage befindenden Fonds Zweite SAB Treuhand und Verwaltung GmbH & Co. Berlin „Neue Welt Kapital-Wert“ KG erhalten
Mit Schreiben vom 30.08.2010 werden die Gesellschafter seitens der Geschäftsführung der SAB IV Asset Management GmbH (nachfolgend SAB IV) zur Rückzahlung erhaltener Ausschüttungen bis spätestens zum 20.09.2010 aufgefordert.

Medico Immobilien Fonds Nr. 31- wichtige Informationen über die aktuelle Situation

24.03.2010
 
Am Samstag den 20.03.2010 fand eine Informationsveranstaltung für die Medico-Gesellschafter der Medico Fonds statt. Die Kanzlei Hänssler und Häcker-Hollmann informierte umfangreich über die aktuelle Situation bei den Medico Fonds und erklärte den Gesellschaftern welche möglichen Ansprüche bestehen wenn sie gegen die Projektbeteiligten vorgehen wollen.

Dr. Peters Gruppe: Schiffsfondsanleger zur Rückzahlung von Ausschüttungen aufgefordert

14.01.2010

In zehn der in den 90er Jahren seitens der Dortmunder Dr. Peters Gruppe aufgelegten Containerschiffsfonds wurden Anleger seitens den jeweiligen Fondsgeschäftsführungen unter Androhung rechtlicher Schritte jüngst zur teilweisen Rückzahlung erhaltener Ausschüttungen aufgefordert. Angeblich – so die Begründung – seien die erhaltenen Ausschüttungen seinerzeit als Darlehen deklariert worden.

Schiffsfonds in der Krise

04.09.2009

Schiffsfonds OwnerShip V und HCI Shipping Select XV: Insolvenzantrag für MS K-Spirit MS K-Wind und Mar Catania

20.07.2009

Bei dem Dachschiffonds OwnerShip V wurde hinsichtlich zwei der drei Schiffsfondsgesellschaften MS K-Spirit und MS K-Wind Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Auch im geschlossenen  Dachfonds HCI Shipping Select XV wurde Insolvenzantrag für die Mar Cantania gestellt.

Lesehinweise zu Prospekten geschlossener Immobilienfonds

29.12.2008

Anleger geschlossener Immobilienfonds sehen sich Prospekten geschlossener Immobilienfonds gegenüber oft allein auf den Rat des Vermittlers angewiesen. Dessen Argument für einen geschlossenen Immobilienfonds ist häufig die Höhe der zu erwartenden Ausschüttungen. Es ist allerdings nicht immer so dass der Fonds dessen Prospekt das höhere Ausschüttung verspricht die rentablere Kapitalanlage ist. Um sich selbst ein Bild aufgrund der Angaben des Prospektes über den Fonds zu bilden können folgende Kriterien nützlich sein:

Seiten

Kontaktinformationen

Rechtsanwälte
Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann
Partnerschaftsgesellschaft mbB

Freihofstrasse 6
73730 Esslingen

Telefon: (0711) 9 30 81 10
Fax: (0711) 36 84 38
E-Mail: info@akh-h.de