Nachricht sendenRufen Sie uns an:   (0711) 9 30 81 10

    Sie sind hier

SachsenFonds

Indien-Fonds unter Druck – Anlegern drohen Verluste

Lange Zeit galt Indien dank stetig ansteigender Wachstumszahlen als Eldorado für Initiatoren  geschlossener Fondsbeteiligungen. Infolge der auch vor dem indischen Markt nicht Halt machenden Kapital- und Finanzmarktkrise geraten jedoch immer mehr der Immobilienbauprojekte ins Stocken. Jüngstes Beispiel hierfür: Die vom Initiator SachsenFonds aufgelegten Indien-Fonds I und Indien-Fonds II sowie der seitens Vision SF initiierte Immobilienfonds Indien Hotel 1.

Geschlossene Fondsbeteiligungen: Anleger leiden unter Wechselkursrisko

Über mehrere Jahre hinweg gelang es den Initiatoren geschlossener Fondsbeteiligungen stets die Bilanzen durch Aufnahme seinerzeit zinsgünstiger Fremdwährungsdarlehen zu beschönigen.

BGH bestätigt kick-back-Rechtsprechung und stärkt Position der Anleger

Mit Urteil vom 19.07.2011 hat der XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofes (BGH) seine Rechtsprechung zu Kick-Backs bestätigt.

Seiten

Kontaktinformationen

Rechtsanwälte
Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann

Partnerschaftsgesellschaft mbB

Freihofstrasse 6

73730 Esslingen

Telefon: (0711) 9 30 81 10
Fax: (0711) 36 84 38

E-Mail: info@akh-h.de