Nachricht senden Rufen Sie uns an:   (0711) 9 30 81 10

Schiffsfonds Krise

Schiffsfonds Krise: Auch 2012 stehen Fondsanlegern unruhige Zeiten entgegen

Wie das von Börse Online publizierte Onlineportal graumarktinfo in dessen aktuellen Ausgabe berichtet wird auch 2012 die unter den Schiffsfonds-Beteiligungen weiter um sich greifende Krise auf dem Containerfracher- und Tankermarkt nicht abreißen.

HCI Shipping Select 25: Aufhellende Leistungsbilanz kann Schiffbruch nicht verhindern

Bereits mehrfach hatten wir an dieser Stelle über die sich verstärkt unter den seitens des Initiators HCI aufgelegten Schiffsfonds um sich greifende Krise berichtet. Wie das Beispiel des im vergangenen Monat den Gang vor das zuständige Insolvenzgericht antretenden HCI Shipping Select 25 deutlich macht können sich auch eine vergleichsweise positive Leistungsbilanz aufweisende Fondsschiffe dem einmal begonnen Sog in die Tiefe nicht mehr entziehen.

Atlantic Flottenfonds Insolvenz: Schiffsfonds-Anleger verweigern sich Sanierungskonzept

Die auch in diesem Jahr nicht abreißen wollende Flut an Schiffsfonds-Insolvenzen muss nicht immer zwangsläufig auf den Druck der die Geduld mit den in finanzielle Schieflage geratenen Schiffs- und Flottenfonds verlierenden Gläubigerbanken zurückzuführen sein. Wie das Beispiel des im März in die Insolvenz gelangten Atlantic Flottenfonds zeigt können auch die in der Regel einen Totalverlust erleidenden Schiffsfonds-Anleger den Ausschlag für den Gang vor das Insolvenzgericht geben.

Drohende Sanko Steamship Insolvenz zieht auch MS „King Robert“ in die Tiefe

An gleicher Stelle hatten wir bereits über die im vergangenen Monat  bekannt gewordene finanzielle Schieflage des japanischen Reeders Sanko Steamship und der im Falle einer drohenden Insolvenz gravierenden Auswirkungen auf diverse Schiffsfonds namhafter Initiatoren informiert. Wie das Fondstelegramm in dessen jüngster Ausgabe berichtet müssen nun auch die Anleger des gleichfalls unter der Sanko Steamship Flagge  fahrenden König & Cie.

HCI Schiffsfonds Krise reißt nicht ab: HCI Shipping Select 25 meldet Insolvenz an

 

Die Krise unter den HCI Schiffsfonds will nicht abreißen. Fast nahezu jede Woche werden die Anleger der seitens des Emissionshauses HCI aufgelegten geschlossenen Schiffsfonds mit Insolvenzanmeldungen der schon seit längerem in Schieflage und weit unter Plan fahrenden HCI Fondsschiffe konfrontiert. Aktuell betroffen: Die ca. 1000 Anleger des HCI Shipping Select 25.

Schiffsfonds Krise: Sanko Steamship Flotte droht finanzieller Kollaps

Kaum eine Woche vergeht in der die tausenden Anleger geschlossener Schiffsfondsbeteiligungen nicht mit Hiobsbotschaften kurz vor dem finanziellen Aus stehender  Fondsschiffe konfrontiert werden. Die nicht abreißen wollende Krise auf dem Markt der Tank- und Bulkerflotten zieht zwischenzeitlich ganze Reedereien in den Abgrund. Jüngstes Beispiel: Die japanische Linienreederei Sanko Steamship.

Schiffsfonds Krise – Pleitewelle reißt nicht ab

Die Hiobsbotschaften für tausende Anleger geschlossener Schiffsfondsbeteiligungen reißen nicht ab. Mussten sich bereits viele Schiffsfondsanleger mit Ausschüttungsstopps oder Nachschusszahlungen abfinden werden sie nun immer öfter mit einer scheins nicht abreißen wollenden Insolvenzwelle der weit unter den Erwartungen gebliebenen Fondsschiffe konfrontiert. Jüngstes Beispiel: Die vergangene Woche bekannt gewordene Insolvenzanmeldung des GHF Schiffsfonds MS Wesertor.

Krise im HCI Shipping Select 26: Vier weitere HCI Fondsschiffe melden Insolvenz an

Die Hiobsbotschaften über Insolvenzanmeldungen weit unter Plan laufender Produktentanker häufen sich. Wie bereits im geschlossenen Schiffsfonds HCI Shipping Select 28 unlängst bekannt geworden mussten jetzt auch vier Fondsschiffe des ebenfalls seitens HCI Capital initiierten Schiffsfonds HCI Shipping Select 26 Insolvenz anmelden. Ca. 1900 Schiffsfonds-Anleger müssen nun um seinerzeit geleistete Einlagen in einer Größenordnung von € 65 Millionen fürchten.

HCI Shipping Select 28: Schiffe melden Insolvenz an – Anlegern drohen hohe Verluste

Die Krise geschlossener Schiffsfondsbeteiligungen hält auch im neuen Jahr weiter an. Fast nahezu täglich werden Schiffsfonds-Anleger mit Hiobsbotschaften über Insolvenz angemeldete Fondsschiffe konfrontiert. Jüngstes Beispiel: die zwei HCI-Fondsschiffe „Hellespont Crusader“ und „Hellespont Commander“ des HCI Schiffsfonds „Shipping Select 28“.

Schiffsfonds Dr. Peters DS-Fonds 111 zwangsversteigert

Die beiden Tanker DS Performer und DS Power aus dem DS-Fonds 111 von Dr. Peters wurden am 20.12.2011 zwangsversteigert. Der Käufer ist eine Zwischengesellschaft der Commerzbank. Diese verkauft die Frachter allerdings nun voraussichtlich mit Zwischengewinn an die Anleger zurück. Die Commerzbank hatte mit der Nordea Bank gemeinsam den 2005 aufgelegten Fonds fremdfinanziert. Das Eigenkapitalvolumen betrug damals 44 7 Millionen EUR.

Seiten

Kontaktinformationen

Rechtsanwälte
Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann
Partnerschaftsgesellschaft mbB

Freihofstrasse 6
73730 Esslingen

Telefon: (0711) 9 30 81 10
Fax: (0711) 36 84 38
E-Mail: info@akh-h.de