0711 9 30 81 10 Kostenlose Erstanfrage
SUCHE

Spiegel: Oberlandesgericht bestätigt auch bei neuerem VW-Motor Manipulation

Veröffentlicht am 06. Mai 2021

Erstes OLG Urteil VW EA 288

Spiegel online berichtet zum ersten OLG-Urteil in der VW-Dieselaffäre um den Motor EA 288, das unsere Kanzlei vor dem OLG Naumburg erstritten hat. Es handelt sich um das erste erfolgreiche obergerichtliche Urteil gegen die Volkswagen AG zu einem Fahrzeug, in dem ein Motor EA288 installiert ist und bei dem die Beklagte vor dem Oberlandesgericht auch mündlich verhandelt hat. Zuvor waren lediglich Versäumnisurteile ergangen.

Christopher Kress, Partner der Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann, sieht darin eine »enorme Sprengkraft« für viele weitere Fälle. Denn das OLG habe klargestellt, „dass es sich auch bei der – jedenfalls anfänglich – im Motor EA 288 verbauten Motorsteuerung um »eine Spielart einer unzulässigen Abschalteinrichtung« gehandelt habe.“

Zum Artikel auf Spiegel online