0711 9 30 81 10 Kostenlose Erstanfrage
SUCHE

Leasingvertrag widerrufen – Geld und Anzahlung zurück erhalten

Genügt eine Widerrufsbelehrung nicht den gesetzlichen Ansprüchen, kann ein Leasingvertrag zeitlich unbegrenzt, auch noch viele Jahre nach der Unterzeichnung, widerrufen werden. So können sie sich vorzeitig vom Vertrag lösen und das Auto zurückgeben. Im Gegenzug erhalten sie die bereits gezahlten Raten und die Anzahlung zurück. Melden Sie sich kostenfrei und unverbindlich über unser Kontaktformular. Sie erhalten innerhalb weniger Tage eine schriftliche Einschätzung Ihrer rechtlichen Möglichkeiten und Erfolgsaussichten.

  • Kostenlose Einschätzung der Erfolgschancen des Widerrufs
  • Kostenlose Beratung darüber hinaus zu Schadensersatzansprüchen des Autokaufs und der Verjährung
  • Kostenlose Deckungsanfrage bei Ihrer Rechtsschutzversicherung
  • Leistungsstarkes Team mit über 20 spezialisierten Anwälten und Wirtschaftsjuristen

Kostenlose Ersteinschätzung

Leasingvertrag widerrufen – so funktioniert der Widerrufsjoker

Grundsätzlich kann ein Verbraucher seinen Leasing- oder Kreditvertrag innerhalb von 14 Tagen ab Vertragsschluss widerrufen. Sind die Angaben in den Widerrufsbelehrungen fehlerhaft oder unvollständig, beginnt diese Frist jedoch erst dann zu laufen, wenn die Angaben nachträglich wirksam korrigiert werden. Geschieht dies nicht, beginnt die Widerrufsfrist nicht zu laufen. Käufer, die ihr Auto nach dem 10. Juni 2010 mit einem vom Händler vermittelten Kredit finanziert oder geleast haben, dürfen dann zeitlich unbeschränkt widerrufen. Die Folge eines erfolgreichen Widerruf des Leasing- oder Kreditvertrages ist die sogenannte Rückabwicklung: Sie erhalten Anzahlung und Raten zurück und geben im Gegenzug das Auto zurück. Wer den Kreditvertrag nach dem 12. Juni 2014 abgeschlossen hat, dem werden nicht mal die gefahrenen Kilometer abgezogen.

Der Widerrufsjoker zur Rückabwicklung des PKW-Darlehensvertrages greift grundsätzlich bei

  • Leasing- und Finanzierungsverträgen
  • Diesel und Benziner
  • Neuwagen und Gebrauchtwagen

Sixt Leasing Widerruf: OLG München entscheidet verbraucherfreundlich

Das Oberlandesgericht München hat Sixt Leasing SE dazu verurteilt, einen Kilometer-Leasingvertrag mit einem Verbraucher rückabzuwickeln (OLG München, Urteil vom 18.06.2020, Az. 32 U 7119/19). Im Fall zum Urteil schloss der Kläger im März 2017 einen privaten Leasingvertrag mit Sixt über einen BMW M140i ab. In der Folgezeit fuhr er mit dem Auto rund 40.000 Kilometer. Im Juli 2018 widerrief er den Leasingvertrag und forderte Sixt zur Rückabwicklung des Vertrages auf. Sixt weigerte sich.
Das Oberlandesgericht München gab dem Kläger in zweiter Instanz Recht und verurteilte Sixt zur Rückabwicklung des Vertrages: Der Kunde gibt das Auto zurück und bekommt sämtliche Leasing-Raten, zuzüglich Zinsen erstattet. Er muss sich nach der gesetzlichen Wertung auch nicht einen Ersatz des Wertverlustes oder der seit 2017 gefahrenen 40.000 Kilometer anrechnen lassen. Damit hat er das Auto kostenlos genutzt.

Wieviel Geld gibt’s zurück? Kostenfreier Online-Rechner

Berechnen Sie Ihren wirtschaftlichen Vorteil bei einem erfolgreichen Widerruf mit unserem kostenfreien Online-Rechner. Unser Online Rechner gilt für alle, die ihr Auto nach dem 13.06.2014 gekauft und finanziert haben. Käufer brauchen dann für die gefahrenen Kilometer keine Entschädigung zu leisten. Die Bank muss die gezahlten Tilgungsleistungen zurückzahlen. Lediglich die im Vertrag vereinbarten Zinsen stehen der Bank zu. Diese werden von den geleisteten Raten abgezogen. Daraus ergibt sich das Ergebnis.

Autofinanzierung widerrufen - Rückerstattung ermitteln

Leasingvertrag widerrufen – Kostenfreie Ersteinschätzung anfordern

Alle Verbraucher, die einen PKW-Darlehensvertrag später als 10. Juni 2010 abgeschlossen haben, haben die Möglichkeit, die darin enthaltenen Widerrufsbelehrungen auf mögliche Fehler kostenfrei durch unsere Kanzlei überprüfen zu lassen. Nutzen Sie dafür einfach unseren Online-Fragebogen.

Onlinecheck Widerruf Leasing

Unser Leistungspaket: Im Rahmen unserer kostenfreien Prüfung zeigen wir Ihnen zunächst auf, ob eine Widerrufsmöglichkeit besteht. Wir übernehmen auch eine kostenfreie Deckungsanfrage bei Ihrer Rechtschutzversicherung. Wenn Sie dies dann möchten, erklären wir sogar den Widerruf, so dass wir den kompletten Schriftverkehr sowohl mit der Versicherung als auch mit der Bank übernehmen. Natürlich werden Sie dabei über jeden Schritt durch uns auf dem Laufenden gehalten.

Ihre Kanzlei für Anleger- und Verbraucherschutz
Empfohlen & Ausgezeichnet