Nachricht sendenRufen Sie uns an:   (0711) 9 30 81 10

    Sie sind hier

Tonnagesteuer

Mit Einführung des § 5 a EStG im Jahre 1999 können Schiffsgesellschaften eine pauschalierte Gewinnermittlung vornehmen. Die Höhe der zu leistenden Steuer ergibt sich nach der Größe des Schiffes, gemessen an der Nettoraumzahl. Der sich für Anleger zu versteuernde Gewinn ist dementsprechend sehr niedrig.  Zudem ist die Veräußerung des Schiffes bzw. des Kommanditanteils steuerfrei. Wesentliche Voraussetzung des § 5 a ist, dass die Geschäftsführung und Bereederung an einem inländischen Standort erfolgt und die Eintragung im inländischen Seeschiffsregister vorgenommen ist.

Kontaktinformationen

Rechtsanwälte
Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann

Partnerschaftsgesellschaft mbB

Freihofstrasse 6

73730 Esslingen

Telefon: (0711) 9 30 81 10
Fax: (0711) 36 84 38

E-Mail: info@akh-h.de