Nachricht sendenRufen Sie uns an:   (0711) 9 30 81 10

    Sie sind hier

    • Sie sind hier:
    • Startseite > Schiffsfonds-Krise aktuell: LG München I verurteilt UniCredit Bank AG wegen...

Schiffsfonds-Krise aktuell: LG München I verurteilt UniCredit Bank AG wegen Verkaufs hochriskanter Schiffsfonds

10. Mai 2016

In einem seitens der Esslinger Kanzlei Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann zugunsten eines Anlegers des geschlossenen Schiffsfonds HCI Shipping Select XVIII erstrittenen Urteil vom 29.04.2016 hat das Landgericht München I die beklagte UniCredit Bank AG zu Schadensersatz und Rückabwicklung verurteilt (Az.: 3 O 22493/15). Das Landgericht München I stützt dessen Entscheidung auf die hier nachweislich nicht erfolgte Aufklärung über die seitens der beklagten Bank erhaltenen Provisionen in Höhe von mindestens 12 %. Das Urteil setzt konsequenterweise die Kick-Back Rechtsprechung des BGH um und fort.

PDF zur Pressemeldung

Kategorien: 

Kontaktinformationen

Rechtsanwälte
Aslanidis, Kress & Häcker-Hollmann

Partnerschaftsgesellschaft mbB

Freihofstrasse 6

73730 Esslingen

Telefon: (0711) 9 30 81 10
Fax: (0711) 36 84 38

E-Mail: info@akh-h.de