0711 9 30 81 10 Kostenlose Erstanfrage
SUCHE

Facebook Datenleck: Leak Check und Entschädigung fordern

Prüfen Sie mit unserem Leak Check schnell und kostenfrei, ob Sie vom Facebook-Datenskandal betroffen sind. Mit unserem kostenfreien Online-Check können Sie eine fundierte Einschätzung Ihrer Erfolgschancen auf Schadensersatz anfordern. Wir vertreten rechtsschutzversicherte Verbraucher*innen und setzen Ihren Anspruch auf Entschädigung durch.

  • Kostenfreie Einschätzung Ihrer Erfolgschancen, Beratung zu Ihren rechtlichen Möglichkeiten und Deckungsanfrage bei Ihrer Rechtsschutzversicherung
  • Seit über 25 Jahren im Anleger- und Verbraucherrecht tätig
  • Leistungsstarkes Team und hohe Spezialisierung
  • Bundesweite Vertretung – außergerichtlich und vor Gericht

Facebook Datenleck: Das ist passiert

Facebook und der Meta-Konzern sind in den vergangenen Jahren immer wieder wegen Datenpannen in die Schlagzeilen geraten. Beim letzten großen Facebook-Datenskandal im Frühjahr 2021 wurden persönliche Daten von rund 530 Millionen Nutzern und Nutzerinnen – darunter mehr als sechs Millionen aus Deutschland – veröffentlicht. Der Datenklau birgt die große Gefahr, dass persönlichen Daten wie Name, E-Mail-Adresse oder Handynummer für betrügerische Zwecke missbraucht werden. Je mehr persönliche Informationen wie zum Beispiel Geschlecht, Geburtsdatum oder Beziehungsstatus verwendet werden, desto schwieriger wird es für Betroffene, gefälschte von echten Nachrichten zu unterscheiden.

Facebook Datenleck: So überprüfen Sie, ob Sie betroffen sind

Mit dem kostenlosen Leak Checker können Sie prüfen, ob Ihre Mobilnummer im Zusammenhang mit dem Facebook Datenskandal im Internet veröffentlicht wurde und Sie als Betroffener Schadensersatzansprüche geltend machen können. Wichtig: Bei der Eingabe der Telefonnummer muss für ein korrektes Prüfungsergebnis die Ländervorwahl „+49“ oder „0049“ berücksichtigt werden.

Sind Sie vom Facebook Datenleck betroffen?

Sie sind betroffen? Im Rahmen unserer kostenfreien Prüfung auf Schadensersatz im Facebook-Datenskandal senden wir Ihnen eine schriftliche Einschätzung Ihrer Erfolgschancen auf Entschädigung.

Kostenfreie Prüfung für Ihren Fall

Facebook Datenleck: Steht Betroffenen eine Entschädigung zu?

Betroffene können unter anderem Schadensersatzansprüche im Facebook Datenskandal geltend machen. Schadensersatzansprüche können sich zum einen aus einer Pflichtverletzung ergeben. Unternehmen müssen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) die Sicherheit der Datenverarbeitung gewährleisten. Wer von Facebook Auskunft darüber verlangt, ob die eigenen Daten geleakt wurden, und keine oder eine unvollständige Auskunft erhält, kann ebenfalls eine Entschädigung verlangen.

Es muss kein finanzieller Schaden entstanden sein; denn nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) genügt ein sogenannter immaterieller Schaden aus, um Ansprüche geltend machen zu können. Erste Gerichte haben Betroffenen bereits Schadensersatzansprüche aus Artikel 82 DSGVO zugesprochen.

Erste Urteile gegen Facebook: 1000,- Euro Schadensersatz wegen Datenklau

14.9.2022: Als erstes Gericht hat das Landgericht Zwickau Facebook zur Zahlung von Schadensersatz in Höhe von 1000,- Euro verurteilt (Urteil vom 14.09.2022, Az. 7 O 334/22, nicht rechtskräftig). Das Gericht bestätigte, dass dem Facebook-Nutzer durch das Datenleck im Frühjahr 2021 ein immaterieller Schaden entstanden ist und ihm Schadensersatz nach Artikel 82 DSGVO zustehe. Es handelte sich um ein Versäumnisurteil, bei dem sich Facebook nicht gegen die Klage verteidigt hat. Auch die Landgerichte Gießen und Oldenburg haben Facebook zum Schadensersatz verurteilt (Urteil vom 30.09.2022, Az. 3 O 256/2 und Urteil vom 20.10.2022, Az. 5 O 1809/22, jeweils noch nicht rechtskräftig). Es handelt sich ebenfalls um Versäumnisurteile.

Anwalt Datenleck Facebook: So hilft unsere Kanzlei weiter

Wir vertreten rechtsschutzversicherte Verbraucher*innen und setzen ihren Anspruch auf Entschädigung durch. Neben der Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen sichern wir Sie über einen sogenannten Feststellungsantrag für mögliche künftige Schäden ab. Zusätzlich kümmern wir uns um die Deckungszusage Ihrer Rechtsschutzversicherung und übernehmen im späteren Verlauf den gesamten Schriftverkehr mit der Versicherung.

Unsere Kanzlei berät und vertritt Verbraucher*innen bundesweit seit über 25 Jahren. Als eine der größten Kanzleien für Anleger- und Verbraucherschutz haben wir größte Erfahrung im außergerichtlichen und gerichtlichen Vorgehen.

Jetzt unverbindliche & kostenfreie Prüfung anfordern

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an unter 0711-9308110 oder schreiben Sie uns Ihre Fragen über unser Kontaktformular.

Kontaktformular

Ihre Kanzlei für Anleger- und Verbraucherschutz
Empfohlen & Ausgezeichnet

Jederzeit informiert

  • Aktuelle Urteile und exklusive Informationen
  • Abmeldung jederzeit möglich
  • verständlich, kompakt und kostenfrei